Auto Innenraum Reinigen

Deinen Auto Innenraum reinigen - Warum sollte das getan werden?
Wir verbringen immer mehr Zeit in unserem Auto - es wird gegessen, getrunken und geraucht. Bei dem ein oder anderen ist der beste Freund auf 4 Pfoten ein ständiger Begleiter. Wer viel fährt legt nicht nur viele Kilometer zurück - auch im Innenraum werden Spuren hinterlassen. Fühlen wir uns denn wohl, wenn es im Auto zunehmend schmuddelig wirkt, man vor lauter Staub kaum mehr atmen kann und zudem ein unangenehmer Geruch in der Luft liegt? Wohl kaum! Ein gepflegter Innenraum trägt zum Wohlbefinden und damit auch zum Fahrspaß bei. Die Innenraumpflege beansprucht deutlich weniger Zeit als die komplette Außenreinigung, darum gönnt Eurem Auto ruhig öfter ein paar "Streicheleinheiten" damit nicht nur der Lack, sondern auch das Interieur glänzt.

Auto innenraum reinigen Armaturenbrett
Damit die Pflege im Innenraum nicht zu kurz kommt, haben wir ein paar hilfreiche Tipps für Dich. Diese findest Du am Ende dieser Seite. Wir haben auch hier Produktempfehlungen für Dich zusammengestellt, die Dir die Auswahl deutlich einfacher machen soll.

Auto Innenraum reinigen - TOP Produkte im Vergleich!

-31%

1.Sonax-Auto-Innenreiniger

1.Sonax-Auto-Innenreiniger
  • Spezieller Reiniger für hygienische Sauberkeit im gesamten Autoinnenraum
  • Entfernt selbst hartnäckige Verschmutzungen von Innenverkleidungen, Polstersitzen, Fahrzeughimmel usw.
  • Der enthaltene Geruchsvernichter neutralisiert unangenehme Gerüche (Zigarettenrauch, Tiergerüche, etc.)
Zum Angebot!7,49 € 10,79 €

2.Caramba-Cockpitspray

2.Caramba-Cockpitspray
  • Besonders geeignet für die intensive, aber schonende Pflege der Armaturentafel und aller übrigen Kunststoffteile im Innenraum.
  • Reinigt Ablagen, Armstützen und Türverkleidungen.
  • Frischt die Farben wieder auf und erzielt einen seidenmatten Glanz.
Zum Angebot!7,50 €

3.Würth_Cockpitspray

3.Würth_Cockpitspray
  • Hervorragende Reinigungskraft und schonende Pflege in einem Arbeitsgang
  • Universell einsetzbar auf allen Kunststoffteilen im Wageninneren
  • Wirkt antistatisch
Zum Angebot!28,99 €

4.Nigrin-Cockpitspray

4.Nigrin-Cockpitspray
  • reinigt wirksam und schonend auch feingenarbte Oberflächen
  • pflegt und bringt seidenmatten Glanz
  • wirkt farbauffrischend und staubabweisend
Zum Angebot!3,39 €

Tipps zur Innenraum-Reinigung

Wie Auto Innenraum reinigen? - Kurzanleitung zum Reinigen des Innenraums - Step by Step:


Du musst kein Profi sein, um deinen Auto Innenraum reinigen zu können. :-)

1. Schritt: den richtigen Arbeitsplatz finden. Ein Stromanschluss, sowie fließendes Wasser sollten bereitstehen.

Vorbereitung: Wir räumen persönliche Utensilien aus, werfen Papier- und Flaschenansammlungen weg und verstauen die Fußmatten an einen trockenen Ort. Sinnvoll ist es mit dem Aussaugen des Autos zu beginnen. (Hierfür könnte man auch den Nasssauger, der für eine Polsterreinigung erforderlich ist, verwenden.) Wir saugen das Auto einmal komplett durch; von vorne bis hinten. Versucht dabei jede Ritze und Fuge zu erwischen, aber passt auf, dass Ihr mit dem Staubsauger keine Kratzer in den Kunststoffflächen hinterlasst. Widmet Euch auch dem Kofferraum, entfernt den Teppich und saugt auch hier sorgfältig durch.

Autohimmel: Diesen vorsichtig saugen und am besten mit einem Innenraumreiniger und einem Schwämmchen reinigen. Hierbei nicht zu viel Druck ausüben, damit sich keine Falten bilden oder der Himmel sich löst.

2. Schritt: Armaturenbrett Reinigung: Nachdem der Innenraum nun von allen groben Dreckpartikeln befreit ist, können wir mit der Reinigung des Armaturenbretts beginnen. Zuerst säubern wir die Fläche mit einem feuchten Lappen, damit wird der gröbste Dreck und Staub entfernt. Anschließend reiben wir das Armaturenbrett mit einem Cockpitspray ein. Durch die Verwendung der richtigen Cockpitsprays verhindern wir die elektrostatische Aufladungen, zudem wirkt es staubabweisend und schützt vor schneller Wiederverschmutzung.

Hundehaare: Wenn ein Vierbeiner Eurer Familie angehört, wisst Ihr ja genau, was das für eine haarige Angelegenheit im Auto werden kann. Aber Euer tierischer Freund darf bei einem Ausflug natürlich nicht fehlen. Mit einem normalen Staubsauger kommt man da nicht weit. Aber keine Panik! So gibt es zum einen spezielle Staubsauger mit Tierhaardüsen um gegen die hartnäckigen Haare vorzugehen. Um gegen Tierhaare, die sich schon regelrecht festgesetzt haben, anzukommen, benutzt Ihr am besten Handschuhe mit Gumminoppen und reibt damit in kreisenden Bewegungen an den besagten Stellen. Außerdem eignen sich Gummibürsten ganz ausgezeichnet dafür das haarige Problem in den Griff zu bekommen.

Das Herz eines Autobesitzers schlägt gleich viel höher, wenn das Auto auf Hochglanz gebracht wurde. Du siehst also, es lohnt sich! Nun kannst Du die Fußmatten wieder einlegen und Dich an die Reinigung der Leder-- oder Stoffsitze machen.

Wie oft Auto Innenraum reinigen?

Je nachdem wie stark Dein Auto beansprucht wird, ist es Dir überlassen ob Du es einmal wöchentlich oder gar einmal im Monat reinigst. Die Häufigkeit hängt von der Nutzungsart und -dauer, aber auch von den Jahreszeiten ab. Schweiß gelangt im Sommer auf die Autositze, im Winter verursachen Schneematsch und Streusalze starke Verschmutzungen. Bist Du Raucher, setzt sich Nikotin an allen möglichen Teilen im Auto fest. Sei nur nicht jemand, der dem Innenraum seines Schätzchen lediglich einmal im Jahr Zuwendung schenkt. :-)

Auto Innenraum reinigen - Was für Kosten kommen auf Dich zu?

Du siehst, für unter zwanzig Euro bekommst Du den Innenraum wieder blitzeblank. Natürlich mit ein wenig Arbeitszeit verbunden.

Auto Innenraum reinigen lassen ?

Lohnt sich in zwei Fällen: Fall 1.) Seien wir ehrlich: Du bist zu faul um Deinen Innenraum selbst zu reinigen und Du verfügst über das nötige Kleingeld für eine professionelle Reinigung.
Fall 2.) Oder Du hast schlichtweg keine Zeit Dein Auto selbst zu reinigen.
Wenn beides nicht auf Dich zutrifft, dann schnapp Dir ein Putztuch und ran an den Dreck! Mit den richtigen Tipps ist das gar nicht so schwer. :-)

Mit was Auto Innenraum reinigen ?

Mit einem Staubsauger, einem nassen Lappen und einem guten Cockpitspray bekommen wir jeden Innenraum wieder sauber!

Du benötigst mehr Reinigungstipps und Produkttests im Bereich Auto Innenraum Reinigung?



Lederpflege Polsterreinigung

Nun wünschen wir Dir viel Spaß bei der Auto Innenraum Reinigung :)

Auto Innenraum Reinigung Hersteller

  • Caramba
  • Sonax
  • Würth
  • Nigrin

Auto Innenraum Reinigung: Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
+ Wohlfühlfaktor steigern -Bedingt zeitaufwendig
+ dadurch mehr Fahrspaß und Freude am eigenen Fahrzeug -
+ Fahrzeugwert steigern -
+ guten Eindruck bei Freunden und Bekannten -